Hier erscheinen begleitende Berichte zu den Erfolgen unserer aktiven Fahrer.
 

Erfolgsbericht 2016
14.04.2016

Justin Roll beim DJMV in Schweyen

Erfolgsbericht 2016

Auf der Sandstrecke in Schweyen im Elsass, fand der erste Lauf zur Meisterschaft statt. Am Samstag war nur Freies Training und hier konnte der Frankenbacher Nachwuchscrosser zum ersten Mal seine neuen Gegner abtasten. Viele in dieser Klasse fahren ja bereits die 2. oder 3. Saison auf der 65er aber Justin kam mit der Strecke bestens zurecht und war nach dem Training zufrieden. Auch sein Teamchef (Papa) konnte Stolz auf seinen Sprössling sein. Am Sonntagmorgen um 9.20 Uhr wurde es ernst, das Zeittraining stand an. Mit der 8. schnellsten Zeit war ein weiterer Meilenstein bei der 65er geschafft. Von Platz 2 bis Platz 11 lagen die Fahrer nur innerhalb zwei Sekunden, was auf ein spanendes Rennen hoffen lies. Im letzten Rennen vor der Mittagspause mussten die 65er ran. Justin war schon sehr aufgeregt, da dies sein erster Start in dieser Klasse war und er noch nicht wusste, wie es da zu Sache geht.
 

Als der Balken gefallen ist hat er sehr gut reagiert aber vor Aufregung den falschen Gang eingelegt. Damit war der Zug abgefahren und er kam nur auf Platz 16 um die erste Kurve.



Nach der ersten Runde kam der 9 jährige Schüler auf Platz 14 bei Start und Ziel vorbei. Jjetzt musste er einfach zeigen, dass er den Speed hat, um nach vorne zu fahren. Nach 4 Runden auf Platz 12 angekommen, musste er jetzt noch einen Zahn zulegen. In der Waldpassage hatte er eine tolle Spur und auch einen guten Speed, so dass er immer näher an die vor ihm liegenden Fahrer kam. Mit einer tollen Aufholjagd konnte Justin bis auf Platz 8 nach vorne fahren. 10 Meter vor dem Ziel war der kleine Mann etwas unaufmerksam und Felix Schwarze war um eine Handbreite vor ihm im Ziel. Am Ende hat er den 9. Platz belegt. Das war besser als von allen Beteiligten erwartet.

Ergebnis Lauf 1: 1. Justin Rock, 2. Leon Stradinger, 3. Benedikt Weiß, 4. Henry Obenland, 5. Thomas Brika, 6. Paul Metz, 7. Jonas Wahl, 8. Felix Schwarze, 9. Justin Roll, 10. Phillip Telzerow.

Um 16 Uhr war es dann wieder soweit, Einführungsrunde und danach in die Startaufstellung.



Dieses mal klappte der Start wesentlich besser, auf Platz 8 um die erste Kurve, aber in Kurve 3 wurde es eng und die Fahrer mit mehr Erfahrung haben sich einfach besser durchgeschoben. Nach der ersten Runde war Justin auf Platz 11 und jetzt musste er einfach schneller an den vor ihm liegenden Fahrern vorbei. Nach 3 Runden war er bereits auf Platz 9, aber von Platz 2 bis Platz 10 waren die Rundenzeiten nahezu identisch. So war das Feld sehr nah zusammen, aber ran fahren und vorbeifahren sind halt 2 Paar Stiefel. In den letzten 4 Runden war Paul Metz hinter Justin, er hat immer wieder probiert an ihm vorbei zu kommen, aber dieses Mal lies er sich die Butter nicht vom Brot nehmen und so konnte er immer wieder in der Waldpassage einen Vorsprung herausfahren und das reichte auch bis ins Ziel.



Ergebnis Lauf 2: 1. Justin Rock, 2. Leon Stradinger, 3. Thomas Brika, 4. Felix Schwarze, 5. Benedikt Weiß, 6. Henry Obenland, 7. Phillip Telzerow, 8. Jonas Wahl, 9. Justin Roll, 10. Paul Metz.

Gesamtwertung: 1. Justin Rock, 2. Leon Stradinger, 3. Thomas Brika, 4. Benedikt Weiß, 5. Henry Obenland, 6. Felix Schwarze, 7. Jonas Wahl, 8. Paul Metz, 9. Phillip Telzerow, 10. Justin Roll.

Alles in allem, ein guter Einstand in der 65er Klasse. Die Saison ist noch lang und wichtig ist immer, ohne Verletzung nach Hause zu fahren. Am 23.- 24.4.16 geht es weiter mit einem Lauf zur MSR Meisterschaft auf meiner Hausstrecke in Frankenbach.

Bis dahin
#17 Justin
 

Ältere Themen:

Justin Roll beim DJMV in Walldorf Justin Roll beim DJMV in Walldorf
Erfolgsbericht 2015

Justin Roll beim DJMV in Gablingen Justin Roll beim DJMV in Gablingen
Erfolgsbericht 2015

Zurück