BW-Cup 2018

20.09.2018

Begrenzte Anzahl Gastfahrer noch möglich

Nachdem die Nennphase nun fortgeschritten ist, zeichnet sich ab, dass wir für den BW-Cup nun doch eine begrenzte Anzahl Gastfahrer in allen Klassen annehmen können. Es gilt dabei: wer zuerst kommt, der malt zuerst...

Streckenstatus

19.09.2018

Beschränkte Zufahrt am Samstag

Am kommenden Samstag, den 22.09.2018, ist die Einfahrt zum MCC Gelände nur beschränkt nutzbar!

Der Einfahrtsbereich wird am Samstag umgestaltet und die Bagger und Lastwagen sind da ständig unterwegs. Wer dennoch unbedingt Crossen möchte, muss auf dem unteren Fahrerlager parken und das Moped hochschieben.

Wer statt Crossen lieber was Gutes tun will, der kann am Samstag gerne auf dem Bau mithelfen!
 

BW-Cup und BWAC/Clubm

18.09.2018

Helferaufruf für 6./7. Oktober

Hallo liebe Mitglieder,
am 06./07.10.2018 ist Rennwochenende beim MCC Frankenbach. Der ADAC wird am Samstag mit dem BW-Cup und am Sonntag mit dem Amateur-Cup (BWAC) bei uns zu Gast sein. Sonntags ist auch zeitgleich mit dem BWAC unser erster Teil der Clubmeisterschaft. Für das Veranstaltungs-Wochenende sind viele helfende Hände erforderlich. Für alle, die noch Stunden auf Ihrem Arbeitskonto brauchen, ist das eine gute Gelegenheit dazu. Auch wenn Eure Kinder/Jugendlichen bei einer Rennklasse mitfahren, es gibt genügend Einsatz­möglichkeiten.

Also, Ihr braucht Stunden und wir Eure Mithilfe: bitte meldet Euch bei:

  • Chantal Lang: chantal.lang@web.de oder WhatsApp 015124102733
  • Boris Schmidt:  boris.schmidt@royal-protec.de oder WhatsApp 0177 2396306


Gebt uns bitte auch die Rennklasse an, bei der Ihr geblockt seid, damit wir die Einteilung entsprechend vornehmen können. Gerne auch mehrere Schichten!!! Und gerne mehr Helfer, dann können wir auch durchwechseln.

Hilfe wird in der Wirtschaft wie folgt gebraucht:

Freitagnachmittag:

von bis Anzahl was
14:00 18:00 4x Vorbereitungen, Reinigungsarbeiten


Samstag & Sonntag:

von bis Anzahl was
6:00 11:00 2x Wirtschaft allgemein
10:00 16:00 6x Wirtschaft: Grillen, Pommes & Co.
16:00 20:00 3x Wirtschaft allgemein
10:00 16:00 2x Bierwagen
11:00 17:00 3x Bierwagen
16:00 20:00 3x - 4x Bierwagen (nur Samstags)
8:00 14:00 1x Kasse


Sonntag:

von bis Anzahl was
16:00 ... 6x Aufräumarbeiten (Getränkekisten, Tische & Co. stapeln, etc...


Die grobe Einteilung erstellen wir nach euren Anmeldungen, die genaue Einteilung wird vor Ort von Boris und André vorgenommen. Helfer die nicht zum Verein gehören, können für Vereinsmitglieder Stunden abarbeiten oder aber bei Ganztagseinsatz Freikarten für die Strecke erhalten.

Wir wollen alle ein gutes Rennwochenende organisieren, dafür ist die Unterstützung von allen nötig! Auch die Kids können gerne beim Abräumen der Tische und Sortieren von Leergut helfen – es gibt genug zu tun.
In diesem Sinne: bitte melden!

Eure Wirtschaft
Boris, André, Willy & Chantal
 

Wer nicht im Bereich Wirtschaft was tun möchte, kann sich bei Achim Heilemann und Frank Zerlin melden:

  • für den Bereich Streckenposten: Achim Heilemann - erreichbar wie folgt:
    • Mobil:  0173 7219282
    • oder per eMail:  achim-heilemann@t-online.de

      Wir benötigen pro Veranstaltungstag je 25 Streckenposten. Samstags von 8.00 Uhr bis ca. 18 Uhr und Sonntags von 8.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr.

      Es ist generell möglich auch nur eine Halbtagesschicht zu belegen. Aber dann müssen sich zwei Helfer zusammentun, die das selbständig und vor allem verlässlich (!) zusammen regeln! Es darf auf keinen Fall passieren, dass ein Posten unbesetzt bleibt!
       
  • für den Bereich Parkplatz/Fahrerlager: Frank Zerlin - erreichbar wie folgt:
    • Mobil:  0160 5530788
    • oder per eMail  f.zerlin@gmx.de

      Es geht um die Einweisung der Fahrer/Teams in die Fahrerlager, damit die Fahrerlager vernünftig belegt werden. Hier brauchten wir 3 Leute für Freitag ab 16.00 Uhr.

 

BW-Cup 2018

02.09.2018

Zufahrt Fahrerlager erst ab 17 Uhr

In das Fahrerlager kann am Freitag, den 5. Oktober, erst ab 17 Uhr eingefahren werden. Wir bitten dringend um Beachtung, da vorher keine ausweichende Parkmöglichkeit zur Verfügung steht!

Clubmeisterschaft 2018

27.08.2018

Infos zur Clubmeisterschaft und BWAC

Dieses Jahr läuft die Clubmeisterschaft leicht anders ab, als in den vergangenen Jahren. Das hat ein paar Fragen bei denen aufgeworfen, die sich mutig der Herausforderung stellen wollen. Folgende Infos daher dazu:

  • Mit dem diesjährigen Modus wollen wir erreichen, dass mehr Rennläufe für das Ergebnis herangezogen werden können, damit Spätzünder auch eine Chance haben, Durchhänger nicht so ins Gewicht fallen, schnelle Racer auch mehr als einmal schnell fahren müssen, etc.. Daher wird die Clubmeisterschaft zweigeteilt und an zwei Terminen stattfinden, so dass insgesamt vier Wertungsläufe gefahren werden können. Außer der Klasse 8, die nur am zweiten Termin fährt.
  • Der erste Termin fällt zusammen mit dem ADAC Amateur-Cup (BWAC) am 7. Oktober. In den Klassen 1 bis 4 des BWAC (Hobby, Senioren, Damen, Open), fahren unsere Clubmitglieder entsprechend mit und die Ergebnisse werden einerseits für den BWAC gewertet (für dort genannte Fahrer) und getrennt davon für die Clubmeisterschaft. Die zusätzlichen Klassen 5 bis 7 (50-65ccm, 85ccm) sind reine Clubmeisterschaftsklassen.
  • Der zweite Termin soll der 13. Oktober sein, also eine Woche später. Dazu kommen aber noch Details.
  • MCC Mitglieder, die im BWAC eingeschrieben sind und dort nennen, zahlen die Nenngebühr für den BWAC (25 EUR). Diese deckt auch die Nenngebühr für die Clubmeisterschaft mit ab. Also keine doppelte Zahlung notwendig.
  • Wenn jemand im BWAC fährt und auch für die Clubmeisterschaft gewertet werden will, muss auch die Nennung für die Clubmeisterschaft ausfüllen, damit wir das aufgedröselt bekommen, wer wo fahren/gewertet werden will.
  • Wenn jemand nur die Clubmeisterschaft fahren will, füllt die Nennung für die Clubmeisterschaft aus, bezahlt bei der Registrierung die 10 EUR und fährt in der genannten Klasse. Wenn's die Klasse 1 bis 4 ist, dann eben zusammen mit den BWAC Fahrern.
  • In den Klassen 1 bis 4 wird das Fahrerfeld durch die Zusammenlegung mit dem BWAC naturgemäß größer sein, als bisher bei den Clubmeisterschaften. Die einen wird's freuen, die andern nicht.


Wenn noch ein paar andere Dinge unklar sein sollten, dann einfach ne eMail schreiben.

BWAC 2018

26.08.2018

Nennung für ADAC Amateurcup 2018

Ab sofort werden die Nennungen für den ADAC Amateur-Cup 2018 am 7. Oktober 2018 in Frankenbach angenommen. Das Nennformular runterladen und ausfüllen (PDF Formular) und per eMail einsenden an:
nennung@mccfrankenbach.de

Das Nenngeld in Höhe von EUR 25,- bitte auf das u.g. Konto überweisen, oder vor Ort bei der Registrierung bezahlen.

Bitte beachten: Die Teilnehmer am BW-Cup nennen wie gewohnt über das Portal www.vorstart.de. Das Nennformular hier gilt ausschliesslich für die Teilnehmer des ADAC Amateur-Cups.

Weitere Infos zum Amateur-Cup gibt's auf den ADAC-Seiten. Zeitpläne, Anfahrtskizzen, usw. gibt's auf unserer BW-Cup Übersichts-Seite.

Bankverbindung:
Bitte beim Verwendungszweck das Stichwort „BWAC“, die Klasse und die Startnummer angeben!
 

Inhaber: MCC Frankenbach
IBAN: DE71 6209 0100 0030 2880 02
BIC: GENODES1VHN
Bank: Volksbank Heilbronn eG
Betrag: 25,- EUR für eingeschriebene Fahrer
Verwendungszweck:    BWAC, Klasse, Startnummer
Mitgliedschaft

16.03.2017

Lust auf Motocross beim MCC ?

Hey, hast Du Lust auf Crossen? Suchst Du einen starken Verein, eine geile Trainingsstrecke, Leute, die das selbe Hobby mit Leidenschaft ausüben wie Du? Bist Du Dir nicht zu schade, auch mal mit anzupacken, wenn's was zu tun gibt? Alles mit 'JA' beantwortet? Dann melde Dich doch einfach über unsere Mitgliedsanfrage und wir beschnuppern uns mal. Vielleicht lassen wird dann schon bald gemeinsam die Stollen im Kreis rum...

MCC-Shop

11.07.2014

Vereinsjacken zu verkaufen

Wir haben noch einige Vereinsjacken zu verkaufen. Die Jacken bestehen aus einem schwarzen Softshell-Material mit Bestickungen der Sponsoren an beiden Ärmeln. An jeder Seite ist eine Tasche mit Schrägeingriff. Das Material ist winddicht und wasserabweisend. Wer Interesse hat, kann auf der Bestellseite die noch verfügbaren Größen sehen und gleich seine Bestellung aufgeben.