Winter-Motocross
  
News Archiv
Hier sind alle bisherigen Meldungen aus dem Winter-Motocross 2019...

 

 

 

WMX 2019

21.03.2019

Kleine Helden in tiefen Rillen
Kleine Helden in tiefen Rillen

Den schwersten Job beim Winter-Cross hatten eindeutig die 85-ccm-Piloten. Denn die tiefen Spurrillen machten den Jungs auf den kleinen Motorrädern viel mehr zu schaffen als den MX1/MX2-Klassen. Doch als die Strecke vor dem 1. Lauf nochmal präpariert wurde, herrschten fast ideale Bedingungen. Die Justin Roll auch gleich ausnützte. Der 12-Jährige vom MCC Frankenbach holte sich den Holeshot-Award von Damaris Kiersch (Forever Living Products Germany) und behauptete sich einige Runden an der Spitze. Doch letztlich musste Justin den sicheren Sieg abgeben als er sich zwei Mal in den Spurrillen festfuhr und sich erst auf Platz 7 wieder einreihen konnte. Seine Erfahrungen als Sieger der Wild Child-Klasse in der German Cross Country-Meisterschaft nutzte Leonard Koch (Massenbachhausen). Der Enduro-Youngster pirschte sich in den Rillen bis auf 2 Sekunden an den Sieger Paul Früh heran. Das Podium komplettierte MCC-Jung Crosser Henry Obenland (Kupferzell) auf Platz 3. Auch der Rest der jugendlichen Lokalmatadoren schlug sich im anspruchsvollen Terrain hervorragend. Aaron Kowatsch (Schwaigern-Stetten) landete nach seiner Verletzungspause auf Rang 6, Philip Telzerow (Kupferzell) auf Position 8, Robin Kuckeburg (Neudenau-Kressbach) wurde 12., Levin Wallisch (Öhringen) 13., Sarah Strebel (Westernbach) 16. und William Steck (Eppingen) 17. Gratulation!

Nur Petrus hatte am Rennnachmittag wohl schlechte Laune. Nach den heftigen Regenschauern konnte der 2. Lauf der 85er erst gar nicht gestartet werden. Schade.
 

WMX 2019 MX85 WMX 2019 MX85

WMX 2019

19.03.2019

DANKE!
DANKE!

Wir möchten uns bei allen Sponsoren, Unterstützer und allen Helfern und Helferinnen bedanken, dass ihr es mit ermöglicht habt, dass dieses Winter-Motocross wieder einmal eine tolle Veranstaltung geworden ist. Trotzt der ungemütlichen Bedingungen im Vorfeld und am Nachmittag des Renntages konnten wir zusammen mit Euch das Bestmögliche daraus machen. Ein Extra-Danke an die Firma AMOS, die die Strecke am Samstag auf fast magische Weise in einen Zustand versetzt hatten, was wir so nicht erwartet hätten. Respekt!
Nicht zu vergessen die Helfer/Innen, die am Montag trotz des anstrengenden Wochenendes wieder da waren und die Strecke und das Catering aufgeräumt haben!

WMX 2019

19.03.2019

Alle Ergebnisse
Alle Ergebnisse

Zur Vollständigkeit hier noch alle Ergebnislisten:
 

 

 

 

 

WMX 2019

19.03.2019

Bilder vom WMX
Bilder vom WMX

Eine Auswahl von Bildern und Videos des WMX 2019:
 

Bilder von MX Pic's Annett

Bilder von Marcel Tschamke

Bilder von 1000PS.de

Bilder von stimme.de

Video von stimme.de

Bilder von pixel-cross.com

Video von pixel-cross.com

 

WMX 2019

19.03.2019

Presse
Presse

Eine Auswahl von Presseberichte über das WMX 2019:
 

von stimme.de

von Baboons

von MXNEWS online

von CROSS Magazin

von 1000PS.de

von MSC Westernbach

WMX 2019

18.03.2019

Toller Beginn - und dann kam der Regen
Toller Beginn - und dann kam der Regen

Es hätte alles so schön werden können. Die Strecke war trotz der Regenfälle in den Vortagen in einem erstaunlich guten Zustand, ja wurde von Stunde zu Stunde griffiger. Die Zuschauerränge hatten sich bereits am Vormittag gefüllt und auch die Sonne zeigte sich den ganzen Morgen. Passend dazu die sportliche Seite. Zumindest aus österreichischer Sicht. Mit Michael Sander und René Hofer in den beiden MX2-Gruppen und Lukas Neurauter in der MX1-Klasse dominierten die österreichischen Gäste bereits in den Zeittrainings. Und auch das Rennen der MX2-Kategorie blieb in rot-weiß-roter Hand. Bei durch die Rillen immer anspruchsvoller werdenden Bedingungen siegte im MX2-Lauf Ex-Junioren-Weltmeister René Hofer ungefährdet vor seinen Landsleuten und KTM-Markenkollegen Sander und Marcel Stauffer.
Und dann kam der Regen! Während des MX1-Laufs verwandelte sich die Piste innerhalb von Minuten in ein Schlammbad in dem sich der Belgier Jérémy Delincé (KMP Honda Racing) am wohlsten fühlte.
Moddrig blieben die Bedingungen auch im Super Finale (MX1 und  MX2 gemischt). Dort setzte sich nach anfänglicher Führung von Dennis Ullrich letztlich Lukas Neurauter (Sarholz-KTM) durch. Zweiter wurde der kalkuliert und unauffällig fahrende Tscheche Petr Smitka vor dem in dieser Saison wieder auf einer 450er-Viertakter statt dem Zweitakt-Bike antretenden Dennis Ullrich.

Fazit: Der Verein hat gezeigt, dass er eine hoffnungslos verschlammte Strecke innerhalb eines Tages renntauglich präparieren kann. Die Fahrer haben gezeigt, dass sie das zu schätzen wissen und tolle Rennen geliefert. Und Petrus hat allen gezeigt, dass er doch am längeren Hebel sitzt. Insofern: Er hat noch was gutzumachen - beim Wintercross 2020.


Hier die Ergebnisse der versch. Rennen:
 

Ergebnisliste Super-Finale (PDF)
 

Ergebnisliste B-Finale (PDF)
 

Ergebnisliste MX85 (PDF)


Resume

WMX 2019

17.03.2019

Ergebnislisten
Ergebnislisten

Hier brandaktuell die Ergebnislisten des 48. Internationalen Winter-Motocross. Die MX85 Klasse konnte nur einen Rennlauf fahren, da die Witterungsbedingungen und die Streckenverhältnisse einen zweiten Lauf nicht zugelassen haben.

 

Ergebnisliste Super-Finale (PDF)
 

Ergebnisliste B-Finale (PDF)
 

Ergebnisliste MX85 (PDF)

WMX 2019

11.03.2019

Parken für Besucher
Parken für Besucher

Alle Besucher, die mit dem PKW zum WMX anreisen, werden gebeten die An/Abfahrtswege und ausgeschilderten Parkmöglichkeiten zu beachten. Wir weisen auch dringend darauf hin, dass in den angrenzenden Wohngebieten keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen und die Ordnungshüter widerrechtlich parkende Fahrzeuge abschleppen lassen.
 

Hier eine Skizze mit den An/Abfahrtswegen und Parkmöglichkeiten

WMX 2019

08.03.2019

Max Nagl muss Start beim WMX absagen
Max Nagl muss Start beim WMX absagen

Eine enttäuschende Nachricht von MX1 Pilot Max Nagl: er muss seinen Start beim WMX auf grund seiner Bänderverletzung, die er sich beim GP in Argentinien zugezogen hat, absagen. Aber nicht nur in Frankenbach wird Max nicht starten können, sondern er wird auch bei einigen weiteren Rennen nur Zuschauer sein können. Nach der Bänder-OP, die in ein paar Tagen statt findet, fällt er mindestend für 6 bis 8 Wochen aus. Schade für ihn und alle Fans. Wir wünschen ihm auf jeden Fall eine schnelle Genesung und dass das Knie in Zukunft wieder perfekt arbeitet. Und - Kopf hoch Max!

WMX 2019

07.03.2019

Starterlisten MX1 und MX 2
Starterlisten MX1 und MX 2

Endlich sind sie da - die Starterlisten der MX1 und MX2 Klasse!

>> Starterliste MX1 <<

>> Starterliste MX2 <<

>> Austragungsmodus <<

Falls einer der in der Starterliste aufgeführten Teilnehmer keine Nennbestätigung erhalten hat, dann bitte unter nennung@mccfrankenbach.de melden.

Alles in der Übersicht wie immer >> hier <<

WMX 2019

01.03.2019

Starterliste MX85
Starterliste MX85

Die Nennbestätigungen für die Klasse MX85 wurden per email versandt. Die Starterliste für die MX85 Jungs und Mädels gibt's hier. Falls einer der in der Starterliste aufgeführten MX85er keine Nennbestätigung erhalten hat, dann bitte unter nennung@mccfrankenbach.de melden.

WMX 2019

01.03.2019

Nennschluss !!
Nennschluss !!

Ab sofort ist Nennschluss für das 48. Internationale Winter-Motocross 2019 !! Es werden daher keine Nennungen mehr angenommen !! Wir arbeiten mit Hochdruck an den Nennbestätigungen und den Starterlisten - geb't uns aber bitte noch ein wenig Zeit.

WMX 2019

19.02.2019

Starterfeld MX1 ist voll!
Starterfeld MX1 ist voll!

Das Starterfeld in der MX1 Klasse zum Wintermotocross 2019 ist voll. Wir haben deutlich mehr Nennungen, als wir Startplätze anbieten können. Daher: es werden keine Nennungen mehr für die Klasse MX1 angenommen!!

WMX 2019

17.12.2018

Werbepräsenz beim Winter-Motocross
Werbepräsenz beim Winter-Motocross

Am 17. März 2019 präsentiert sich erneut das Winter-Motocross auf dem Vereinsgelände des MCC Frankenbach vor den Toren Heilbronns. Zum inzwischen 48. Mal markiert das erfolgreiche Event den Start in die Outdoor-Motocross-Saison als eine Veranstaltung mit nationaler und internationaler Beachtung. Aber nicht nur Fahrer aus über 10 Nationen zeigen sich hier der Presse und dem Publikum, sondern auch für Unternehmen aus dem regionalen und überregionalen Umfeld bieten sich interessante Angebote ihre Präsenz bekannter zu machen. Die Möglichkeiten sind (fast) unbegrenzt.
 

Entdecken Sie sie...