Zurück

Jugend: Erfolge
27.01.2020

Rückblick auf die Saison 2019

Jugend: Erfolge
Hier ein kurzer Rückblick auf die Sportsaison 2019. Aus der Jugendgruppe wagten sich immerhin 9 Youngster im Alter zwischen 7 und 16 Jahren bei den regionalen Rennserien hinter die Startgatter:
 
 
 
Küken Lenny Bäuerle (7 Jahre) holte im BW-Cup (50 ccm) den 9. Gesamtrang.

Glückwunsch an Lenny!
Lenny Bäuerle
  Lenny Bäuerle: 9. Rang bei den 50ccm
 
 
Bei den 65ern ergatterte Tim Wallisch Platz 14, Leon-André Haun sogar Gesamtrang 9.

Super ihr beiden!
Tim Wallisch Leon Haun
Tim Wallisch: 14. Rang bei den 65ccm Leon Haun: 9. Rang bei den 65ccm
 
 
Die größte Abordnung des MCC ging in der 85er-Kategorie an den Start. Bei den Senioren erreichte Levin Wallisch Platz 8 (BW-Cup), William Steck Platz 7 (DJMV-Serie), Felix Frey holte Platz 5 (DJMV) sowie Platz 6 und den Titel des besten Rookies im BW-Cup. Sportlich eine Stufe höher bewegten sich Philip Telzerow und Henry Obenland. Parallel zum 4. Platz im MSR-Cup (Philip) und dem 4. Rang im BW-Cup (Henry), trat das Duo auch in der 85er-DM an. Dort holte Philip Gesamtrang 33, Henry sogar Position 20.

Gratulation an alle!
 
Levin Wallisch Felix Frey
Levin Wallisch: 8. Rang bei den 85ccm Felix Frey: 5. beim DJMV und 6. beim BW-Cup
Philip Telzerow Henry Obenland
Philip Telzerow: 4. Rang im MSR Henry Obenland: 4. Rang im BW-Cup
 
 
Bei den 85er-Junioren schoss Justin Roll den Vogel ab. Der 12-Jährige sicherte sich im letzten Rennen der Saison in Rudersberg den Meistertitel in dieser Kategorie.

Glückwunsch an den 12-jährigen MCC-Youngster!
Justin Roll ist Meister
  Justin Roll: BW-Cup Meister der 85er Junioren
Der ganze MCC Frankenbach gratuliert allen Youngstern und drückt für die Saison 2020 ganz fest die Daumen!

Zurück


  
 
Die Jugendarbeit des MCC 
 

MCC Jugend


Der MCC Frankenbach will Jugendlichen, die sich für den Motocross-Sport interessieren eine offene Tür bereitstellen. Ob es sich um gänzliche Anfänger handelt, die noch nie auf einem Motocross-Motorrad gefahren sind, um Jung-Crosser, die schon in den Motocross-Sport geschnuppert haben, oder um Jungs und Mädels, die schon ganz flott unterwegs sind - wir sind offen für alle.

In unseren Dienstags- und Mittwochstrainings trainieren erfahrene Motocrosser den Nachwuchs in kleinen Gruppen. Je nach Alter und Leistungsstand wird in zwei bis drei Gruppen in verschiedenen Sektionen der Motocross-Strecke trainiert. Fahrtechnik, Kurventechnik, Sprungtechnik und andere Themen rund um das Motocrossfahren, wie Fitness, Rennvorbereitung und Motorradtechnik, werden den Kindern und Jugendlichen (und auch den Papas und Mamas) näher gebracht.

Unsere Haupttrainer sind selbst langjährig Motocross-Rennen gefahren bzw. fahren heute immer noch und sind Inhaber einer DOSB/DMSB Trainerlizenz für den Motocross-Sport. Unterstützt werden sie von weiteren Trainern, die meist schon im Kindesalter selbst mit Motocross begonnen haben und nun ihre Erfahrungen weitergeben wollen.

Wer als Neu-Anfänger Interesse am Motocross-Fahren hat, dem können wir z.Zt. leider keine komplette Ausrüstung incl. Motorrad stellen, um ein paar erste Runden zu drehen. Aber es besteht evtl. die Möglichkeit, dass eine Ausrüstung von einem anderen Mitglied mal ausgeliehen werden kann. Das muss aber individuell mit unseren Jugendleitern abgesprochen werden.

Für eine Kontaktaufnahme mit uns, einfach das Kontaktformular ausfüllen , oder sich direkt per eMail an unsere beiden Jugendleiter wenden :

Erster Jugendleiter und Lizenztrainer: Manuel Wagner
Zweiter Jugendleiter: Timo Engler
 

Jugendsieger