Clubmeisterschaft
  
News Archiv
Hier sind alle bisherigen Meldungen zur Clubmeisterschaft 2014...

 

 

 

TOP-Event
17.09.2014

Handlampenrennen: die Fahrertypen

TOP-Event

Es kommt immer wieder die Frage auf, wer denn da so alles fährt, bei den Handlampen. Das ist nicht schwer zu beantworten. Laut Klassenausschreibung ist das ein "Helferrennen für Personen ohne Fahrpraxis im Crossbereich". Alles klar? Nö! Also versuchen wir eine Präzisierung für diejenigen, die nicht mit den Internas dieser elitären Fahrergruppe vertraut sind. Es gibt, wie in jedem Sport, verschiedene Charaktere, die wir hier kurz vorstellen wollen...
 

 

  • Typ 1: nach §54b, Absatz 1 der StVZO: "In Kraftomnibussen muss außer den nach §53a Absatz 1 erforderlichen Warneinrichtungen eine von der Lichtanlage des Fahrzeugs unabhängige windsichere Handlampe mitgeführt werden." Im Nicht-Beamtendeutsch also ein kräftiger, gestanderer Fahrer, der sich um nichts schert und der auch bei Starkwind nicht von seiner Ideallinie abweicht. Für die Frankenbacher Strecke mit den tückischen Fallwinden am Steilhang ein idealer Fahrertyp. Selten anzutreffen, aber ein unbedingter Siegertyp. Bei der nächsten Busfahrt einfach mal die Augen offen halten...
     
  • Typ 2: Auszug aus dem Synonymwörterbuch: "Handlampe kann man zu einer Person sagen wenn es nicht mehr zum Armleuchter reicht. Es ist also eine abgeschwächte Form für zensiert" (Anm. der Redaktion: laut $5 TMG [Telemediengesetz] waren wir veranlasst, die Stelle zu schwärzen). Dieser Typ Fahrer zeichnet sich durch eine kompromisslose, impulsive, vom Bauchgefühl gesteuerte Fahrweise aus, da er nicht über die notwendigen Hirnwindungen verfügt, um sich im Vorfeld ausreichend Gedanken über die Rennstrategie zu machen. Extrem selten anzutreffende, aber oft erstaunlich erfolgreiche Fahrer im vorderen Drittel des Fahrerfeldes.
     
  • Typ 3: Technische Erklärung: "Handlampe ist eine meist mobile, klobige, mit zyklisch aufladbarem Energiespeicher versorgtes Leuchtmittel hoher Strahlkraft, das oft in ungewöhnlichen Situationen als Nothilfsmittel Verwendung findet." Dieser Fahrer hat seine Stärken in der aussergewöhnlichen Energiedichte, die er permanent um den Körpermittelpunkt mit sich herumträgt, was die Agilität um die Längs-Hochachse in extremer Schräglage optimiert. Eine Schnelladung seiner Energiespeicher kann er sehr effizient zwischen den Runden in Form von braunen Bügelverschlußflaschen durchführen. Eine Überladung wirkt sich allerdings schnell auf die Ideallinie aus. Strahlt in Notsituationen dagegen oft mit brillanter Fahrtechnik.

 

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Handlampenrennen: Cent-Artikel sorgt für Überraschung Handlampenrennen: Cent-Artikel sorgt für Überraschung
TOP-Event

»

Handlampenrennen: Cent-Artikel sorgt für Überraschung Handlampenrennen: Cent-Artikel sorgt für Überraschung
TOP-Event

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

Schock: Fahrer-Ass sagt wegen Verletzung Teilnahme am Handlampenrennen ab !! Schock: Fahrer-Ass sagt wegen Verletzung Teilnahme am Handlampenrennen ab !!
TOP-Event

»

Schock: Fahrer-Ass sagt wegen Verletzung Teilnahme am Handlampenrennen ab !! Schock: Fahrer-Ass sagt wegen Verletzung Teilnahme am Handlampenrennen ab !!
TOP-Event

Siehe auch:

»

Neuere Themen:

»

Ältere Themen:

»

30 Fahrer beim Handlampenrennen 2014 des MCC 30 Fahrer beim Handlampenrennen 2014 des MCC
TOP-Event

»

30 Fahrer beim Handlampenrennen 2014 des MCC 30 Fahrer beim Handlampenrennen 2014 des MCC
TOP-Event

Zurück